Aktuelles

11. 11. 2019  Workshop in Bautzen

Am 11. November fand in Bautzen die Arbeitsberatung der Projektpartner ENT Future 2020 statt.
Diesmal im engeren Kreise bearbeiteten die Teilnehmer der Sitzung die Fragen mit der Bewerbung des Euro-Neisse-Tickets. Es wurde die Endfassung des Logos für das ENT freigegeben und die Rahmen für die Auswahl der in die Bewerbung des ENT eingegliederten touristischen Ziele abgesteckt. Ein weiteres diskutiertes Thema waren auch die Vertriebskanäle, die für die Bewerbung des Fahrscheins genutzt werden können.


24. 10. 2019  Workshop Bautzen

Am 24. Oktober fand in Bautzen eine weitere Arbeitsberatung der Projektpartner ENT Future 2020 statt.
Im Rahmen dieses Treffens referierte Hr. Hausmann über den Stand der Arbeiten mit der Eingliederung der Euro-Neisse-Tickets in touristische Angebote. In diesem Zusammenhang wurde auch die Möglichkeit diskutiert, ENT+ mittels Vertriebsplattform HandyTicket Deutschland der Fa HanseCom in elektronischer Form zu verkaufen.
Den Teilnehmern der Sitzung wurden die früher ausgewählten, jetzt in Varianten ausgeführten Logos des ENT zur endgültigen Entscheidung vorgestellt. Abschließend wurde auch das Konzept der Werbemittel für das Euro-Neisse-Ticket vorgestellt.


25. 6. – 5. 7. 2019  Vorstellung des Projektes ENT Future 2020 im regionalen Rundfunk RCL

In den Tagen 25. 6. – 5. 7. 19 verlief im RCL-Sender eine Vorstellung des Projektes ENT-Future 2020 der breiten Öffentlichkeit.

Audioaufnahme


12. – 13. 6. 2019  Workshop Liberec

Den 12. Juni fand in Liberec eine Begegnung der Projektpartner ENT Future 2020 statt.
Dieses Arbeitstreffen war vor allem auf die Diskussion der Logo-Entwürfe für das Euro-Neisse-Ticket sowie für die Auswahl der Varianten zur weiteren Ausarbeitung ausgerichtet.


22. 5. 2019  Workshop Liberec

Den 22. Mai fand in Liberec eine weitere Begegnung der Projektpartner ENT Future 2020 statt.
Das Hauptthema dieser Begegnung war die Verlängerung der Projektlaufzeit. Des Weiteren haben die Teilnehmer den aktuellen Stand der Projektumsetzung zur Kenntnis genommen. Es wurden auch die ersten Entwürfe der Logos für das Euro-Neisse-Ticket vorgestellt. Die Teilnehmer der Begegnung diskutierten auch die Form und das Layout der Werbematerialien für das ENT.


11. 3. 2019  Workshop Wroclaw

Das Ziel der Arbeitsberatung mit polnischen Partnern in Breslau bestand vor allem in der Information über die anstehenden Änderungen im Zuge der Modernisierung des ENTs sowie das Gespräch über die Akzeptanz dieser Änderungen.


15. 2. 2019  Workshop Liberec

Ein weiteres Arbeitstreffen der Projektpartner und der Mitarbeiter der Ges. České dráhy fand am 15. Februar im Bahnhof Liberec statt. Herr Jaško und Herr Benofsky stellten den Partnern der České dráhy den aktuellen Stand des Projektes vor. Weiter wurden die Themen der Einbeziehung neuer Streckenabschnitte in das ENT-Angebot, die Preisbildung, die kostenlose Kinderbeförderung im gesamten Gültigkeitsgebiet und die Vertriebsarten diskutiert.


8. 2. 2019  Workshop Bautzen

Eine weitere Begegnung der Projektpartner fand am 8. Februar in Bautzen statt.
Das Thema dieses Arbeitstreffens war die Vorbereitung von Marketingaktivitäten im Zusammenhang mit der Vermarktung des modernisierten ENT. Die Marketingkampagne wurde in einige Etappen aufgeteilt und der Zeitplan festgelegt. Es wurden auch die Urheberrechte für das ENT-Logo diskutiert.


7. 2. 2019  Preisvergabe an den Gewinner der Verlosung aus der EURO-NEISSE-Ticket-Umfrage

Im Rahmen der Untersuchung zur Nutzung des internationalen ENT-Angebotes fand unter der Bevölkerung der Euroregion Neisse eine Umfrage statt, bei der man wertvolle Preise in einem der Länder, in denen das ENT gilt, gewinnen konnte. Am 7. Februar erfolgte im Sitz des Koordinators des ÖPNV der Region Liberec, der Gesellschaft KORID LK, die Überreichung des Gutscheins für zwei Personen und zwei Nächte im Wellnesshotel in Bad Muskau.

Jiří Hruboň, der Direktor der KORID LK, überreichte dem Gewinner Herrn Petr B. den Gutschein. Dieser freut sich mit seiner Ehefrau auf die Einlösung des Gewinns in den Sommermonaten. Von dem Ticket erfuhr er 2018 im Rahmen der Tourismus-Messe in Jablonec nad Nisou. Das Ticket ist für ihn vor allem wegen des günstigen Preises und wegen der Möglichkeit interessant, nicht nur in der Region Liberec, sondern auch in den grenznahen Gebieten Deutschlands und Polens zu reisen. In seinen Urlaub nach Bad Muskau fährt er deshalb auch mit dem Euro-Neisse-Ticket.


23. 1. 2019  Workshop Bautzen

Eine weitere Begegnung der Projektpartner fand am 23. Januar in Bautzen statt.Zur Einführung in das Thema informierten Herr Pfeiffer, Herr Hruboň und Herr Büttner über die aktuelle Entwicklung im ÖPNV im ZVON und in der Region Liberec.Es wurde die Entwicklung eines neuen Produktes (mit einer Einbindung von touristischen Leistungen) mit Gültigkeit von einem oder von drei Tagen sowie die Arten des Vertriebs diskutiert. Weiter auch die Vertriebskanäle, wie z.B. E-Shop, stationäre Verkaufsstellen der Verkehrsunternehmen, bei touristischen Leistungsträgern, als SMS-Ticket/Handy-Ticket sowie als Online-Ticket zum selbst Ausdrucken.
Es wurde auch der Termin für die Abschlussveranstaltung vorgeschlagen, es wird der 18. 09. 2019 werden.


23. 10. 2018  Workshop

Im Rahmen des Arbeitstreffens am 23. 10. 2018 in Liberec bearbeiteten die Teilnehmer die Fragen der Definition der räumlichen und zeitlichen Erweiterung des Geltungsbereiches des ENT, sowie der Preisbildung und Verkaufsformen. Es wurden auch die ersten Ergebnisse der Untersuchungen vorgestellt und die Sieger des Wettbewerbes verlost. Dieses Gewinnspiel wurde mit der Teilnahme an der Befragung in allen Stufen sowie dem Ausfüllen der Fragebögen verbunden.


24.-25. 9. 2018  Erfolgreicher Erfahrungsaustausch

In den Tagen 24. – 25. 09. 2018 besuchte Bautzen und Liberec die Delegation Schweizer Kollegen unter der Leitung des
Hr. Fritschi.
Der erste Fachexkursionstag begann im Haus der VON GmbH mit der Präsentation des ÖPNV im Dreiländereck und v.a. des grenzüberschreitenden Projektes „ENT future 2020″. Herr Fritschi stellte die Neuigkeiten bei der Entwicklung der Tageskarte Bodenseeticket vor. Es folgte ein gegenseitiger Erfahrungsaustausch.
Am zweiten Tag testeten die Teilnehmer das Reisen mit dem ÖPNV durch die Euroregion Neisse in der Praxis. Die Reise ging aus Bautzen auf den Jeschken und zurück.
Das Treffen wurde durch alle Teilnehmer sehr positiv bewertet.


23. 8. 2018  Workshop

Ein weiteres Arbeitstreffen der Projektpartner fand am 23. August in Bautzen statt. Unter die meist diskutierten Themen gehörten diesmal die Prüfung der Erweiterung des Geltungsbereichs der Euro-Neisse-Tickets, die Erweiterung des Fahrscheinsortiments sowie der Nutzung der elektronischen Vertriebswege beim Verkauf der Fahrscheine. Bestandteil des Gesprächs war auch die Präsentation des Produktes FreizeitCard – eine Karte für ermäßigte Nutzung von Freizeitangeboten, die Hr. Hausmann vorgestellt hat. Der Abschluss der Diskussion widmete sich der Diskussion der grenzüberschreitenden Einnahmeaufteilung.


8. 6. 2018  Workshop

Am 8. Juni 2018 fand in den Räumen der Gesellschaft KORID LK in Liberec ein weiteres Arbeitstreffen der Projektpartner statt. Thema des Treffens war die Planung weiterer Aufgaben für einzelne Partner und Consulter. Herr Büttner informierte über den Beginn der Erhebung in Polen. Weiterhin wurden die Ergebnisse der Teilgespräche der Expertengruppen vorgestellt.


15. – 17. 3. 2018  Euroregion Tour 2018

Bei der am 16. und 17.03.2018 durchgeführten touristischen Messe Euroregion Tour 2018 wurde das Projekt ENT future 2020 präsentiert. Die Besucher konnten u. a. detaillierte Informationen über das Euro-Neiße-Ticket erhalten. Außerdem wurden Sie gebeten, im Rahmen der zum Projekt gehörenden Erhebung einen Fragebogen zum ENT auszufüllen. Während der touristischen Messe präsentierte Herr Ing. Hruboň das Projekt im Rahmen der Begegnung der touristischen Informationszentren der Region Liberec.


15. 3. 2018   Workshop

Eine weitere Begegnung der Projektpartner fand am 15. März 2018 in Bautzen statt. Ein Gesprächsthema war u. a. die Präsentation des Projektes bei der touristischen Messe Euroregion Tour am 16. u. 17. März 2018 in Jablonec nad Nisou. Die Teilnehmer diskutierten auch über die touristischen Ziele, die mit dem ENT verknüpft werden könnten.


12. 2. 2018   Workshop

Am 12. 2. 2018 traf sich in Liberec die Fachgruppe Tourismus. An diesem Treffen nahmen Vertreter von KORID, Liberecký kraj – Abteilung Tourismus, itv/PBV, 3tc, vci sowie der Firma IKA teil.

Das Ziel der Zusammenkunft bestand vor allem in der Definition von ENT-relevanten touristischen Schwerpunkten sowie in der Analyse deren verkehrlichen Anbindung bzw. Erschließung durch den ÖPNV.


17. 1. 2018   Workshop

Eine weitere Begegnung der Projektpartner fand am 17. Januar 2018 in Bautzen statt. Hauptthema war die Festlegung der Struktur der Fahrgasterhebung – insbesondere Abstufung, Zeitplanung und Fragenkatalog betreffend.

Abschließend wurden Termine für die Treffen der Unterarbeitsgruppen, welche die Schwerpunkte Tourismus und Tarif im Detail diskutieren sollen, festgelegt.


25. 10. 2017   Workshop

Am 25. 10. 2017 fand am Sitz der Gesellschaft KORID in Liberec ein Arbeitstreffen der Projektpartner statt. Bei diesem ging es hauptsächlich um die Auswertung der Auftaktkonferenz zum Projekt sowie der Fachexkursion ins Schweizer Kreuzlingen. Weitere Programmpunkte waren der Projektfortschrittsbericht und die Festlegung neuer Aufgaben für die Bearbeiter der Teilprojekte.


16.-17. 10. 2017   Fachexkursion Tageskarte Euregio Bodensee

Die Vertreter der Projektpartner der Gesellschaften VON GmbH und KORID spol. s r.o. absolvierten gemeinsam mit den Vertretern der Bearbeiter der Teilprojekte eine zweitägige Fachexkursion ins Schweizer Kreuzlingen und das deutsche Konstanz. Ziel der Exkursion war es, das Konzept des Eintages- und Dreitages-Regionaltickets Tageskarte Euregio Bodensee kennenzulernen.

Der erste Tag des Besuchs begann mit einer inspirativen Präsentation mit fachlicher Erläuterung durch Herrn Werner Fritschi, die am Sitz der Gesellschaft Regionalbahn Thurbo AG stattfand. Es folgten eine inspirierende Diskussion zum Thema Entwicklung der Tageskarte Bodensee und ein gegenseitiger Erfahrungsaustausch. Zu den diskutierten Themen gehörten die Frage der Abgrenzung der Zonen, die Marketing- und Vertriebsförderung, der Prozess der Abrechnung der Erlöse oder die Einbindung von Partnern aus dem Bereich Tourismus.

Am zweiten Tag probierten die Exkursionsteilnehmer in Begleitung von Frau Carin Fritschi die Tageskarte Euregio Bodensee in der Praxis aus. Mit dieser Fahrkarte reisten sie bequem durch Schweizer und deutsches Gebiet und wechselten dabei verschiedene Verkehrsmittel des öffentlichen Personenverkehrs ab – Regionalzüge, Busse und Fähre.

Im Sitzungsraum der Gesellschaft Thurbo auf dem Bahnhof Kreuzlingen erfolgte eine Gesamtauswertung der Exkursion mit ergänzenden Fragen und einer Diskussion. Abschließend luden Herr Hans-Jürgen Pfeiffer (VON) und Herr Jiří Hruboň (KORID) die Schweizer Gastgeber zu einem Besuch der Euroregion Neiße ein.


 20. 9. 2017   Auftaktkonferenz des Projekts ENT Future 2020

Am 20.9.2017 fand unter Teilnahme führender Verkehrsexperten und Manager aus der Region Liberecký kraj, aus Sachsen und Niederschlesien im Kongresssaal des Centrums Babylon in Liberec die Auftaktkonferenz des Projekts statt.
Moderiert wurde die Konferenz von Frau Stanislava Jakešová, die auch bei der Geburt des ENT dabei war.
Nach der Vorstellung der Rahmendaten des Projekts informierten Herr Dr. Georg Janetzki und Frau Stanislava Jakešová die Teilnehmer über die Entwicklung des Euro-Neisse-Tickets von seiner Entstehung über seine Erweiterung bis hin zu den für die Zukunft nötigen weiteren Schritten.
Die Vertreter beider Projektpartner Dirk Benofsky (VON GmbH) und Jiří Hruboň (KORID spol. s r.o.) sprachen über die Ziele und den Inhalt des gesamten Projektes. Die Vorstellung der einzelnen Teilprojekte übernahmen Jörg Büttner (VerkehrsConsult Ingenieurgesellschaft mbH) und Claudia Hinrichs (Ingenieurbüro für Tourismus und Verkehr).
Der Gast der Konferenz, Herr Thorsten Müller (Verkehrsverbund Vogtland), hielt anschließend einen interessanten Vortrag zum Thema Regionen Ticket EgroNet, das in den vier Grenzregionen Bayerns, Sachsens, Thüringens und der Region Karlovarský kraj gültig ist.
Den Abschluss der Konferenz bildete eine Diskussion über die weitere Entwicklung des Euro-Neisse-Tickets.


27. 7. 2017   Workshop – Erstellung eines Konzeptes zur Weiterentwicklung der EURO-NEISSE-TICKETS (ENT)

Eine weitere Begegnung der Projektpartner fand Ende Juli in Bautzen statt. Bestandteil der Tagesordnung war die Besprechung und Planung von Aufgaben im Projekt sowie die Vorstellung der fachlichen Teilprojekte. Der zweite Teil der Sitzung gehörte einer impulsreichen Diskussion zur Methodik von Erhebungen und Untersuchungen im Projekt sowie zur Eröffnungskonferenz ENT, die am 20.09.2017 in Liberec stattfinden wird.


29. 6. 2017   Einladung zur Eröffnungskonferenz zum Projekt ENT Future 2020

Die Eröffnungskonferenz zum Projekt findet am 20. 9. 2017 unter Teilnahme der Vorsteher der Region Liberec, der Verkehrsunternehmen, der Vertreter von touristischen Destinationen, der Euroregion Neisse und weiterer Partner in Liberec statt. Save the date!


8. 6. 2017   Öffentliche Vergabe von Dolmetscherleistungen

Im Vergabeverfahren für Dolmetscher- und Übersetzungsleistungen für das Projekt ENT 2020 wurde die Gesellschaft 3T consult GmbH ausgewählt.


24. 5. 2017   7. Treffen des Arbeitsteams in Bautzen

Erstes Arbeitstreffen unter Leitung des im Vergabeverfahren für das Projektmanagement ausgewählten Bewerbers – der Gesellschaft vci GmbH aus Dresden.


9. 5. 2017   Das Projektmanagement und die Erstellung von Studien und Konzepten werden durch die Gesellschaft vci GmbH mit Sitz in Dresden umgesetzt.

Auf Grundlage der gemeinsamen Vergabe beider Kooperationspartner wurde die Gesellschaft vci GmbH aus Dresden ausgewählt.


1. 2. 2017   Workshop

In Räumen der Gesellschaft KORID LK in Liberec fand ein Arbeitstreffen der Projektpartner statt. Die Tagesordnung beinhaltete v.a.:

  • Umsetzung der Publizität des Projektes
  • Finalisierung des Vertrags über die gemeinsame Vergabe
  • Zerlegung des Projektteils Marketing und Bewerbung des Produktes Euro-Neisse-Ticket

ˆ Back To Top